CC9 | mipa Klarlack

CC9 | mipa Klarlack-Image
24,27 € *
Inhalt: 1000 Milliliter (2,43 € * / 100 Milliliter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • h260210000
Gefahrenhinweise
Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise zu diesem Artikel. Mehr dazu.
GHS02: Flamme GHS07 GHS09: Umwelt
Signal Wort: Achtung!
mipa  CC9 | 2K-HS Klarlack High-Solid VOC-konformer Acryl-Klarlack in Top... mehr

mipa  CC9 | 2K-HS Klarlack

High-Solid VOC-konformer Acryl-Klarlack in Top Qualität für Ganz- und Teillackierung

CC 9 mit besonders brillantem Klarlackstand und optimalem Verlauf auf Lösemittel- und Wasserbasislacken.

Mipa 2K-HS-Klarlack CC 9 gewährleistet sowohl bei Ofentrocknung als auch bei Raumtemperaturtrocknung eine sehr schnelle An- und Durchtrocknung. Einen weiteren, großen Vorteil bietet der sehr langsame Viskositätsanstieg nach Härterzugabe. Während herkömmliche, schnelltrocknende Klarlacke in der Regel nach Härterzugabe sehr rasch nachdicken und dies in der Folge zu einem mangelhaften Klarlackverlauf führt, gewährleistet Mipa 2K-HS-Klarlack CC 9 eine gleichbleibende Spritzviskosität bis zu einer Stunde nach Härterzugabe (bezieht sich auf Mipa 2K-HS-Härter HS 25 und HS 35). Dadurch sind auch länger andauernde Lackierarbeiten problemlos mit optimalem Klarlackverlauf möglich. Dies führt zu einem prozesssicherem Applikationsverhalten und reduziert das Risiko von Fehllackierungen erheblich.

Mipa 2K-HS-Klarlack CC 9 lässt sich unmittelbar nach forcierter Trocknung optimal polieren und weist hohe Beständigkeit gegenüber allen Witterungseinflüssen, sowie chemischen und mechanischen Belastungen auf. Geeignet auch als Schutzlack für Neonfarbtöne (Tagesleuchtfarben). Einfache und sichere Verarbeitung bei allen klimatischen Bedingungen.

Ergiebigkeit: 10,0 - 12,0 m²/l

Einfache und sichere Verarbeitung bei allen klimatischen Bedingungen, brillanter, hochglänzender Klarlackstand mit höchsten Beständigkeiten.

  • Schnelle Härterentwicklung
  • Kurze Ofentrocknung bei 60°C
  • Optimaler Verlauf auf Lösemittel- und Wasserbasislacken
  • Gleichbleibende Spritzviskosität
  • Längere Topfzeit
  • hohe Beständigkeit gegenüber allen Witterungseinflüssen, sowie chem. und mech. Belastungen
  • geeignet als Schutzlack für Neonfarbtöne

Mischungsverhältnis:

  • 2:1 nach Volumen
  • Verdünnung: Mipa 2K Verdünnung
  • Ergiebigkeit: 10 - 12 m2 / l.

Härter:

  • HS10 "kurz" Teillackierung, kleine Reperaturen
  • HS25 "normal" für Partielackierung
  • HS35 "lang" bei großen Flächen oder höheren Temperaturen

Verdünnung:

  • 0-5% mipa 2K Verdünnung

 Produkt ausschließlich für den professionellen Gebrauch.

Wir beziehen uns auf die Angaben des Herstellers. Unsere anwendungstechnischen Empfehlungen, die wir aufgrund unserer Erfahrung nach bestem Gewissen geben, sind unverbindlich und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis und keine Nebenverpflichtungen aus dem Kaufvertrag.

Der Käufer bestätigt mit seinem Kauf ausdrücklich, dass er Kenntnis von der ChemVOCFarbV hat und das erworbene Produkt unter die Ausnahmevorschrift des § 3 Abs. 3 ChemVOCFarbV fällt.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "CC9 | mipa Klarlack"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Einordnung nach CLP-Verordnung

Symbole
GHS02: Flamme GHS02: Flamme
GHS07 GHS07
GHS09: Umwelt GHS09: Umwelt
Signalwort Achtung!
H-Sätze H226: Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H336: Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
H411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
EUH-Sätze EUH066: Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
P-Sätze P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103: Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
P261: Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden.
P280: Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
P303+P361+P353: Bei Kontakt mit der Haut (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
P304+P340: Bei Einatmen: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
P501: Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen /nationalen / internationalen Vorschriften
Zuletzt angesehen